Robert Pinter

Oberdollendorf

Ich bin in Oberdollendorf aufgewachsen und lebe hier mit meiner Frau und meinen beiden Töchtern. Wenn ich nicht gerade im eigenen Garten Gemüse anbaue, mit den Töchtern das Siebengebirge erkunde oder über den Höhen von Dollendorf joggen gehe, koordiniere ich die Produktion in einem Bonner Saftladen.

Mit den örtlichen Traditionen und Vereinen bin ich aufgewachsen, eng verbunden und vertraut. So habe ich immer aktiv am Dorfleben teilgenommen, lange Jahre im TUS Dollendorf und bei der HSG Siebengebirge Handball gespielt sowie Jugendmannschaften trainiert.

Ich bin ein ehrlicher, authentischer und zuverlässiger Mensch, der sich gern für Dinge engagiert, die ihm am Herzen liegen. Für sie setze ich mich mit Überzeugung und Nachdruck ein. Für Oberdollendorf werde ich mich ganz besonders für die Verbesserung der Verkehrsführung für den Fuß- und Radverkehr und die Rückgewinnung des öffentlichen Raumes für die Menschen (und nicht die Autos) stark machen.

Ich stehe für einen kooperativen Stil und möchte im Engagement mit anderen eine Identität und einen neuen Gemeinsinn für Dollendorf schaffen. Unser Dorf braucht eine neue Mitte, der lokale Handel muss weiter gestärkt werden und wir brauchen Orte, an denen wir uns treffen können.


Kontakt
robert.pinter@koewi-online.de