Dr. Gisela Feller

Niederdollendorf

Seit 30 Jahren lebe ich in Dollendorf, bin 71 Jahre und habe zwei erwachsene Söhne. Nach meiner Berufstätigkeit in der Bildungsforschung am Bundesinstitut für Berufsbildung bleibt mir nun mehr Zeit, mich in der Region zu engagieren. Ich möchte mithelfen, die Lebensqualität vor Ort zu erhalten und zu verbessern.

Für die Königswinterer Wählerinitiative bin ich stellv. sachkundige Bürgerin im Planungs- und Umweltausschuss. Außerdem habe ich mich für eine zukunftsorientierte Altstadt-Planung eingesetzt. Ebenso wie in der Altstadt gibt es auch in Dollendorf Strukturen, die modernen Ansprüchen der Bewohner*innen, aber auch dem Entwicklungspotenzial der Orte nicht gerecht werden.

Als Beiratsmitglied des HochwasserKompetenzCentrums (HKC) in Köln weiß ich, wie verheerend die Bebauung des Sumpfwegs Süd sein kann. Deshalb habe ich die Initiativen zur Freihaltung dieses ökologisch so sensiblen Bereichs unterstützt.

Außerdem bin ich an der Entwicklung von Konzepten für Wochenmärkte auch in Dollendorf, für eine kulturelle Nutzung des Niederdollendorfer Bahnhofsgebäudes und die Umgestaltung der Rheinpromenaden beteiligt.


Kontakt
gisela.feller@koewi-online.de